Prüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus den beiden zeitlich auseinanderfallenden Teilen 1 und 2.

Struktur der Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung Teil I (Gewichtung 40 %) beinhaltet

  • Prüfungsbereich 1: Arbeiten an einem mechatronischen Teilsystem (8h) und schriftlichen Aufgabenstellungen (1h 30min)

Die Abschlussprüfung Teil II (Gewichtung 60 %) beinhaltet

  • Prüfungsbereich 2: den Arbeitsauftrag (betrieblicher Auftrag oder Arbeitsaufgabe nach PAL) (30 %)
  • Prüfungsbereich 3: Arbeitsplanung (12 %)
  • Prüfungsbereich 4: Funktionsanalyse (12 %)
  • Prüfungsbereich 5: Wirtschafts- und Sozialkunde (6 %)

Die Abschlussprüfung ist bestanden, wenn:

  • im Gesamtergebnis von Teil I und Teil II mit mindestens "ausreichend" und
  • im Prüfungsbereich 2 "Arbeitsauftrag" mindestens "ausreichend" und
  • in mindestens zwei der übrigen Prüfungsbereiche 3 bis 5 von Teil II mit mindestens "ausreichend" und
  • in keinem Prüfungsbereich von Teil II mit "ungenügend" bewertet worden sind. 

Quelle: PAL-Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle, IHK Region Stuttgart, Oktober 2012

 

Weitere Informationen zur Abschlussprüfung finden Sie bei der IHK Region Stuttgart (Link).

           

Back to top