Lernfelder und Rahmenlehrplan

 

Der Rahmenlehrplan sieht folgende Lernfelder vor:

 Friseur(in)

 woman 586185 1920

 Übersicht über die Lernfelder für den Ausbildungsberuf Friseur/Friseurin

 

Lernfelder

Zeitrichtwerte in Unterrichtsstunden

Nr.

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

1

In Ausbildung und Beruf orientieren

60

2

Kunden empfangen und betreuen

40

3

Haare und Kopfhaut pflegen

80

4

Frisuren empfehlen

80

5

Haare schneiden

60

6

Frisuren erstellen

60

7

Haare dauerhaft umformen

60

8

Haare tönen

80

9

Haare färben und blondieren

80

10

Hände und Nägel pflegen und gestalten

40

11

Haut dekorativ gestalten

80

12

Betriebliche Prozesse mitgestalten

80

13

Komplexe Friseurdienstleistungen durchführen

80

Summen: insgesamt 880 Stunden

320

280

280

Durch das Lernfeldkonzept werden unterschiedliche Schwerpunkte im Unterricht gesetzt. Die Lernsituationen bauen auf konkreten Alltagssituationen im Friseursalon auf. Auf diese Weise werden die Auszubildenden an das selbstständige Planen, Durchführen und Beurteilen von Arbeiten im Rahmen der Berufstätigkeit herangeführt und zu selbstständigem Lernen und Arbeiten in ihrem Beruf befähigt. Von Friseurinnen und Friseuren wird neben dem Fachwissen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Menschenkenntnis, kommunikativer Kompetenz und auch Kreativität und Flexibilität verlangt. Deshalb sind

  • das Arbeiten in Teams,
  • die Präsentation von Arbeitsergebnissen,
  • die Förderung der Kreativität
  • der fachkundige und einfühlende Umgang mit Kunden

neben dem fachlichen Wissen nur einige Schwerpunkte, die besondere Berücksichtigung im Unterricht finden.

Im 1. Ausbildungsjahr beginnt der Fachunterricht folgendermaßen:

 Im Lernfeld 1: In Ausbildung und Beruf orientieren

erkunden die Schülerinnen und Schüler „ihren" Ausbildungsbetrieb, beschreiben ihr Berufsbild, erlernen die Bedeutung der Hygienebereiche, setzen sich mit beruflich bedingten Erkrankungen, Unfallgefahren und dem Umweltschutz auseinander.

IMG 20200225 WA0059               LF1

 

 Im Lernfeld 2: Kunden empfangen und betreuen

werden  Kunden vor, während und nach der Behandlung betreut, indem Termine vereinbart und das berufliche Telefonieren geübt werden. Zudem wird das persönliche Erscheinungsbild sowie der höfliche Kundenumgang reflektiert.

LF2                 LF2.1

 

 Im Lernfeld 3: Haare und Kopfhaut pflegen

werden Behandlungskonzepte zur Haar- und Kopfhautpflege erstellt. Als Basis werden fachlich relevante Inhalte über den Aufbau von Haut und Haar erarbeitet, um Schäden und Anomalien des Haares erkennen zu können. Des Weiteren werden Pflegeempfehlungen für verschiedene Kopfhauttypen und Haarqualitäten aufgestellt, die im Beratungsgespräch am Kunden vermitttelt werden. 

LF3Haut        LF3.1

 

 Im Lernfeld 4: Frisuren empfehlen

werden verschiedene Frisuren den Gegebenheiten der Kopf- und Gesichtsformen mit Hilfe von Frisurensoftware optimiert und dokumentiert, um die Kundenberatung zu komplettieren. 

LF4

 

 Im Lernfeld 5: Haare schneiden

werden die Werkzeuge zum Kürzen und Formen von Haaren und Bärten thematisiert und erprobt. Weiterhin werden Haarschneidekonzepte entwickelt und die Wirkung einzelner Schneidetechniken untersucht.

LF5                   LF5.2

 

Im 2. Ausbildungsjahr werden dann die Lernfelder 6 bis 9 erarbeitet:

 Im Lernfeld 6: Frisuren erstellen

werden verschiedene Einlege-, Föhn- und Frisiertechniken thematisiert. Styling- und Finishprodukte werden auf ihre Inhatsstoffe hin untersucht. Ein Abstecher in die Frisurengeschichte zeigt, dass viele Gestaltungselemente bis heute in diversen Frisuren zu finden sind. 

IMG 20200225 WA0032              

 

 Im Lernfeld 7: Frisuren dauerhaft umformen

wird nach der Ermittlung des Kundenwunsches der Haar- und Hautzustand festgestellt, um festzulegen, ob und mit welchen Präparaten eine dauerhafte Umformung der Haare durchgeführt werden kann.

Die wesentlichen Inhaltsstoffe der Wellpräparate und deren Wirkung auf das Haar sowie deren Bedeutung für den Prozess der Umformung werden beschrieben. Eine Dokumention in einer Kundenkartei rundet das Lernfeld ab. 

 IMG 20200225 WA0085                               LF7

 Im Lernfeld 8: Haare tönen

werden Haare mit direktziehenden Farbstoffen getönt. Hierbei spielt der Wirkmechanismus eine wichtige Rolle für den Friseur. Im Unterricht werden deshalb die unterschiedlichen Produkte untersucht.

IMG 20200225 WA0005                           LF8

 Im Lernfeld 9: Haare färben und blondieren

werden die Haare mit oxidativ wirkenden Präparaten dauerhaft farblich verändert. Selbstverständlich muss der genaue Aufbau der Präparate und die Wirkungsweise der Inhaltsstoffe genau auf die Haarqualität abgestimmt werden. Haare können in der Farbtiefe und Farbrichtung verändert werden. Fehler beim Färben werden mittels fachlicher Abhilfemaßnahmen korrigiert. 

LF9.1             LF9.2

 

Im 3. Ausbildungsjahr:

 Im Lernfeld 10: Hände und Nägel pflegen und gestalten

werden Behandlungskonzepte unter Berücksichtigung diverser Formen und Nagelveränderungen zur Maniküre mit Hand- und Armmassage erstellt. Praktische Übungen an Modellen runden das Thema ab.

IMG 20200225 WA0014                             LF10

 Im Lernfeld 11: Haut dekorativ gestalten

werden Hautveränderungen und -erkrankungen sowie deren kosmetische Behandlungsmöglichkeit erarbeitet. Weiterhin werden pflegende und dekorative Maßnahmen untersucht und erprobt.

IMG 20200225 WA0019                              LF11

 Im Lernfeld 12: Betriebliche Prozesse mitgestalten

wird die Planung, Organisation und Umsetzung von betrieblichen Prozessen in einem Friseursalon analysiert.

Dazu werden neben Marketingkonzepten auch betriebliche Kalkulationen aufgestellt. 

LF12                 LF12.1

 Im Lernfeld 13: Komplexe Friseurdienstleistungen durchführen

werden bisher erworbene Erkenntnisse an einer komplexen Praxissituation angewendet. Neben der Auswahl der passenden Dienstleistungen muss auch die Zeitplanung und die Preisgestaltung für die typ- und anlassbezogene Veränderung berücksichtigt werden. 

LF13                           LF13.1

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.